Susanne von Hayn


geboren 1982 in Kronach, begann ihre Studien an der Musikhochschule Würzburg bei Prof. Albrecht Holder und setzte sie an der Musikhochschule Hannover bei Prof. Dag Jensen fort. Seit 2006 spielt sie in der Bayerischen Staatsoper München. Davor absolvierte sie die Orchesterakademie der Münchner Philharmoniker und spielte unter anderem im Schleswig Holstein Musikfestivalorchester und im Gustav Mahler Jugendorchester. Susanne von Hayn erhielt verschiedene Preise wie 2004 beim „Concorso Internationale di Musica per Giovani Interpreti“ oder bei „Jugend musiziert“. 2007 gewann sie die Fagottwertung des Internationalen Wettbewerbs in Bayreuth „Pacem in terris“.
Als Solistin trat sie unter anderem mit den Hofer Symphonikern, dem Orchester der Stadt Luzern oder dem Orchestra del Teatro di Torino auf.